Rethink-bikes
nachhaltiger &
cooler mobil sein

Ästhetisch moderne und Langlebige
Holzlastenräder  nachhaltig hergestellt
aus Dresdner Manufaktur

LT180 - unser lauffreundliches Longtail

handlich für jeden Alltagstransport
und ideal als sicheres Tourenrad

Leergewicht mit Motor & Akku: 32Kg

…auch auf Weltreise

LJ215 - unser starkes Stück
Long John

entspannt und sicher cruisen bei jedem Transport
…auch dem Deiner Botschaft

Leergewicht mit Motor, Akku & Box: 45Kg

…die keine Zeit zum einpacken haben

Warum Rethink? Überzeug Dich selbst

Schöner fahren:

Cooles Design mit natürlicher Haptik
trifft gutes Fahrgefühl

Dick auftragen:

Individuelles Zubehör zum Transport
Deiner Gewichte und Botschaften

Service auf Lebenszeit:

Nachhaltige Herstellung, Langlebigkeit, Wartung und Instandhaltung bei Dir zuhause

Erschwinglich erwerbbar:

Testen, Kaufen,
Mietkaufen & Leasen

How it works

So einfach kommst Du zu Deinem Lastenrad

Testfahrt vereinbaren

Du kannst mit uns über einen Testfahrer in Deiner Gegend oder direkt über uns einen Testtermin in Deiner Nähe vereinbaren. Wir planen unsere Liefer- und Servicetermine so, dass wir sie mit Testterminen verbinden können und alle 2 Monate ohne viele Zusatzkilometer auch in Deiner Region vorbeikommen. Sollte Dir eine 20-minütige Testfahrt nicht ausreichen, so kannst Du für 2 günstige Monatsmieten auch ein Testrad nutzen. Bei Nichtgefallen holen wir das Rad einfach wieder ab.

Beratung

Nach der Testzeit steht dir unser Expertenteam für eine umfassende Beratung zur Seite. In diesem Schritt nehmen wir uns die Zeit, um Deine speziellen Anforderungen und Wünsche genau zu verstehen. Ob es um den optimalen Einsatzbereich, individuelle Anpassungen oder Finanzierungsmöglichkeiten geht – wir beantworten all Deine Fragen und bieten maßgeschneiderte Lösungen an. Unsere Beratung umfasst:
-Bedarfsanalyse
-Ausstattungsoptionen
-Finanzierungsmöglichkeiten

Erwerb, Leasing oder Mietkauf

Wenn Du Dich während der Testphase zum Erwerb entschließt, tauschen wir das Testrad nach 2-4 Monaten gegen Dein konfiguriertes Rad und rechnen Dir eine Monatsmiete auf den Kaufpreis an. Alternativ kannst Du auch ein Rad über die üblichen Leasinganbieter als Dienstrad erwerben. Beim Leasing sparst Du je nach Steuerklasse und Einkommen zwischen 20% und 35% des Kaufpreises und kannst das Rad dann am Ende der Laufzeit für eine kleine Restrate übernehmen. Bis Ende 2024 bieten wir Dir auch den Mietkauf mit 36 kleinen Monatsraten bei uns direkt an, dessen Konditionen nicht viel teuerer sind als beim Barkauf.

FAQ

Ja, denn wir schaffen die Bedingungen dafür.
Nach jahrelangen Labor- und „real-life-tests“ haben wir für die Oberfläche und die Verbindungsstellen die bestmöglichen Technologien gewählt. Wollen wir den natürlichen Look des Holzes wahren – also keine Farbpigmente in die Oberfläche mischen - ist Wasser (wie bei Stahl) nicht das größte Problem. Die Sonne, die ohne Pigmentschutz mit der Zeit Mikrorisse an der Oberfläche nach sich zieht, die dann irgendwann auch Feuchtigkeit ins Holz eindringen lassen, ist die größere Herausforderung. Präventiv bieten wir neben dem Sonnensegel (dem mobilen Unterstand) im Rahmen unseres, im Preis inbegriffenen Garantiepakets von 8 Jahren, eine Komplettüberarbeitung der Oberfläche. Dabei überschleifen wir den Rahmen komplett und versehen ihn mit einer neuen Versiegelung. Währenddessen bekommst Du ein gleichwertiges Austauschrad mit Deinem Sattel und Lenker.

„nein!“

Abgesehen von wenigen Ausnahmen, deren Alleinstellungsmerkmal „Eigengewicht“ ist, sind unsere Räder nicht schwerer, als ein vergleichbares herkömmliches Lastenrad mit Antrieb (bei den sogenannten Long Johns mit Box). Natürlich ist der Rahmen innen, wie bei anderen Rädern auch, hohl.

 

Einfach nur gut!

Fang heute/jetzt an zu testen!

Reicht denn der Neodrives Hinterradmotor mit seinen gerade mal 45 Nm etwa für ein Lastenrad?

Ja, denn er muss nicht die Übersetzung über die Kette leisten, sondern greift direkt auf das Hinterrad, wo die Power gebraucht wird. Wenn Du allerdings langsamer als 12Km/h, mit hoher Unterstützungsstufe, einen langen Berg hochfährst, drosselt er sich herunter, um sich zu schonen. Mit seiner getriebelosen Bauart macht er gegenüber herkömmlichen Motoren, deren Getriebe je nach Beanspruchung schon mal unter Verschleiß leiden, bis zu 70.000Km.

Warum soll Holz nachhaltiger als Metall sein?
Weil es CO² speichert und beim Zersetzungsprozess wieder abgibt. Und weil es nur aus dem 1000Km entfernten Wald geholt, gesägt und gefräst werden muss. Metallerze hingegen kommen aus Mienen von wer weiß wo und müssen bis zum fertigen Rahmen mehrfach und mit hohem Energieaufwand erhitzt und geschweißt werden. …selbst beim Recyclen.

Saubere Arbeit! Wie kriegt Ihr das so gut hin?
Wir haben ein gutes Team und strengen uns an.

Immer auf dem Laufenden bleiben!
Hier für unseren Newsletter anmelden.



Consent Management Platform von Real Cookie Banner